2023

Gestern Abend noch schnell so weit alles zusammengebaut wie es ging und es fĂŒhlt sich anders an, ich hoffe besser. Die Lager haben NICHT geklemmt auf den Zapfen und alles sieht gut aus. Heute kommt der Rest an den Bock und morgen dann die neue Ansaugung mit dem TB 80 ! 🙂
Aber wir haben uns schon letzte Woche todesmutig fĂŒr Clastres #21 angemeldet 🙂 Klasse SC = Super Comp = oder fĂŒr Super komplizierte Autos 🙂 .

Am Freitag sollte dann der Rennwagen bei uns auf die Rolle und wenn der Motor und vor allem der Öldruck dahin geht, wo er hin soll, rocken wir endlich mal wieder die Strecke 🙂
OMG, was bin ich nervös





.

So meine lieben…. jetzt gehts los !!! Die Kurbelwellen sind nun endlich fertig !!!
Wie verrĂŒckt ist die Welt denn bitte, erst keine Welle und dann alle 3 an einem Tag fertig !!! kein Witz.

Aber wir haben leider nur 4 Pleuel….das muss erst einmal reichen. Nun kommt der Motor zusammen. Genommen wird die Kurbelwelle mit dem kleinsten Lagerspiel.. in unserem Fall 0,05mm

Weiß jemand da draußen eigentlich wie beschissen es ist, wenn man fahren möchte, dass aber nicht kann! Es geht mir so auf die NĂŒsse!! Alles fĂ€hrt und man selber ist verdammt zu zu sehen, wie bei schönstem Wetter gefahren wird … und dann noch Rennen von LuftgekĂŒhlten Fahrzeugen die wirklich geil sind und es allen zeigen.
Ein einziges Wochenende und man weiß, als Zuseher (Handy + Livestream) gar nicht wo man lieber gewesen wĂ€re….. Santa Pod mit den Doorslammers oder Frankreich Le TrophĂ©e in Clastres, oder German Race Wars in Eisenach …oder oder oder ……
EGAL …wĂŒrde der Wendler sagen…ist es aber nicht!
Als Kontrastprogramm haben wir uns dann einfach was bescheuertes gegönnt, Rammstein hat gerufen und wollte, dass wir nach Vilnius (Litauen) kommen.


Mega Konzert!!!! vor ca 600 Personen zum Start der Europatournee von Rammstein!!!!

Aber nun wieder zu Hause, und es heißt warten …….

Leute da draußen, Euch einen schönen Mai noch, denn ich denke dass wir es nicht hin bekommen die Kiste zum laufen zu bringen …… „keine Kekse=keine KrĂŒmmel“

bis dahin …….

Ich mache es kurz, keine Kurbelwelle = kein Motor = nix fahren.
Nun nach schon wieder 3 Wochen, ist …wie sollte es anders sein, nichts fertig!! 🙁 Wenn wir GlĂŒck haben, sind die Wellen am Dienstag, den 16.05.2023 fertig. Spielt aber dann auch keine Rolle mehr. Den Ritt nach Frankfurt spare ich mir auch! Das muss nun die Post ĂŒbernehmen.
Also lĂ€uft nun die ERSATZPLANUNG auf Hochtouren. Vilnius mit dem Auto erkunden und dabei noch ein kleines RAMMSTEIN Konzert mitnehmen….. also dann …3400 km wollen geplant werden……

Aktuelle Stimmungslage = unterirdisch !

Hatte ich gesagt, es sieht gut aus mit Frankreich?
War ich das? Wie verwegen aber auch! Immer dieses vorpreschen und diese Hoffnungen die damit dann geweckt werden.
Lizenz hatte ich ja beantragt, dieses aber nicht mit meinem Hausarzt abgesprochen. Er ist nun in Rente gegangen und sein Ersatz hat erst am Montag den15.05 Zeit. Da brĂ€uchte ich aber schon so langsam meine Lizenz. Also war der Plan dann Montag nach dem Arzt ins Auto und ab nach Frankfurt sausen, denn der Postweg wĂŒrde mir die Lizenz nur ungewiss bis Mittwoch sichern. Somit ist dieser Tag schon mal futsch. Nun sagt sich der eifrige Leser hier, quatsch heute ist doch Mittwoch und der Typ hat doch schon LĂ€ngst die Kurbelwellen zum Einbau.
Leider nein, keine Kurbelwellen fertig. Mit ein wenig GlĂŒck bis Ende der Woche, ansonsten Montag oder Dienstag. Ja SUPER !!!!!!! Nennschluss war dann ja schon durch und wenn dann doch noch alles gut lĂ€uft wĂŒrde der Motor frĂŒhestens Mittwoch laufen um dann auf der Rolle zu zeigen ob das mit dem Lagerspiel nun ausreichend war oder nicht. Donnerstag ist Feiertag und Freitag mĂŒssen wir in Frankreich sein.
Aber einen kleinen Hoffnungsschimmer habe ich noch. Meine Wenigkeit darf jeden Tag anrufen und nachfragen, wann die Wellen fertig sind. Also vielleicht heute oder morgen oder in 10 Jahren….wir werden sehen.
Fakt ist aber auch, wir werden keinen Reifen auf den geklebten Asphalt stellen, wenn der Öldruck nicht da ist wo wir ihn haben wollen.

Also weiter Daumen drĂŒcken.

Was stirbt immer zuletzt ? …. na die Hoffnung !!! und was soll ich sagen, plötzlich ist die Kurbelwelle fertig geschweißt, die Lager sind verfĂŒgbar und SCHON geliefert (Summit und Jegs gleichzeitig) ! 🙂 und alles ist beim Schleifen und eventuell Anfang kommende Woche fertig! OMG !
!!!! Wahnsinn !!!!
Daher nun folgender Plan.
Am 12.05.2023 lÀuft die Frist zum anmelden aus und bis dahin können wir, wenn denn wirklich alles da ist, den Motor mit alten (aber noch brauchbaren Pauter-Pleuel) in betrieb nehmen.
Dann zack auf die Rolle und beten, dass der Öldruck jetzt, dank wesentlich kleinerem Lagerspiel, da bleibt, wo er hingehört.
Weiter kommt dann auch wieder unser altbewÀhrter TB80 von Turbobandit zum Einsatz, dieser lag neuwertig schon seit ein paar Jahren im Regal und ersetzt nun den, aus unserer Sicht, den unkontrollierbaren LM45.
Nebenbei noch schnell die DMSB Lizenz ziehen und den AnhĂ€nger in weiße Farbe tauchen. Und „by the way“ haben wir uns auch bei dem DMSB Dragracing Pokal fĂŒr 2023 eingeschrieben.
Also alles auf GO….ES KANN ENDLICH LOS GEHEN 🙂

BME update #2

Wer dachte jetzt hat er endlich seine Teile zusammen … der hat sich geirrt. Wir haben gestern Abend eine Nachricht von BME bekommen:

Per Bill: We suppose get the forging in the first week of April, but the factory keeps pushing it back until the end of April.  Once we get the forging, we will try to get it out to you as soon as we can, sorry for the delay, there is nothing we can do but to wait. 

So warten wir nun und warten und warten……

So… nun kann man sich bis zum 30.04.2023 einschreiben…. das musste nun via Aushang (Bulletin) DMSB gemacht werden, damit die BĂŒrokratie ihre Legitimation hat …. OMG ….

Aber egal ….. wer sich das alles mal durchliest :

„Welche Vorteile hat die Einschreibung? Der Promoter DMV kann damit besser einschĂ€tzen, wie viel Interesse am DRP besteht und vor allem fĂŒr welche Klassen. Mit den generierten Zahlen wird der Promoter in einer besseren Lage versetzt, mit potenziellen Veranstaltern, die Aufnahme des DRP zu verhandeln. Ein weiterer Vorteil ist, dass zukĂŒnftig nur die Teilnehmer gewertet werden mĂŒssen, die sich einschreiben. Denn laut Allgemeine PrĂ€dikatsbestimmungen des DMSB (Art. 2) muss, wenn keine Einschreibung vorgesehen ist, die Wertung aufgrund der Teilnahme an den einzelnen PrĂ€dikatslĂ€ufen erfolgen. Dies fĂŒhrte in der Vergangenheit dazu, dass auch die Teilnehmer gewertet wurden, die evtl. gar kein Interesse an den DRP hatten und evtl. auch nicht nach Deutschland reisen wĂŒrden, um am Ende der Saison an der Ehrung teilzunehmen.“ (Quelle: http://dm-dragracing.de/dmsb-drag-racing-pokal-2023/)

– der kommt zu dem Schluss (also meine Wenigkeit), dass immer alle gewertet wurden „alle“ !!! Also der DMSB (Deutscher Motor Sport Bund e. V.) hat dann wohl fĂŒr seinen Pokal immer alle Fahrer gewertet, obwohl es den DMSB ja eigentlich nur fĂŒr die DEUTSCHEN Fahrer geben sollte ? oder sehe ich das falsch ? Denn wĂŒrde es den DMSB auch in Frankreich geben und Polen und Italien, dann wĂŒrde ich das ja noch verstehen…. aber dem ist NICHT SO !

-der könnte auch zu dem Schluss kommen, dass infolge der Nennlisten fĂŒr den Pokal, die Veranstalter ĂŒber kurz oder lang finanziell zu Kasse gebeten werde, da wenn der Pokal dann beim dem Veranstalter ausgefahren wird, ja dann auch wohl die Teilnehmer der Einschreibeliste „Pokal“ auch kommen sollten …….was dann den Veranstalter volle Fahrerfelder generieren soll…… und das mit Sicherheit nicht UMSONST.

-der könnte auch denken, da man ja bei der Einschreibung seine Lizenznummer mit angeben muss, dass hier bis zum benannten Stichtag alle Lizenzen abgeschlossen werden sollen ….. also fĂŒr z.b. Fahrer die ihr Auto erst Mitte des Jahres fertig bekommen, dann aber fahren wollen, dies auch noch erfolgreich hinbekommen, gehen leer aus !!!! Racecard Inhaber, sehen ebenfalls in die Röhre……

Und nochmals wieder Arndt Putzmann 100%
Jetzt ist ein riesen Wirbel um diese Sache gemacht worden, mit einer aufgesetzten BĂŒrokratie ….jenseits von GUT und BÖSE !! und ich orakel mal, dass keiner im Ausland von unserem Pokal Einschreibewahnsinn einen Schimmer hat………und was macht unsere BĂŒrokraten, sie bleiben bei Ihrer Meinung und schwimmen weiter gegen den Strom…….genau so macht man das….. auf keinen hören und sein DING durchziehen ….. ja genau so bekommt man neue Fahrer…….. genau so „unbĂŒrokratisch“ (hahahah) wirbt man fĂŒr sich !!!!! OMG ….. „Herr lass Hirn vom Himmel fallen“


So meine Lieben da draußen …… mal wieder was zum ….“weinen…und lachen“….

Ich fahre ja mit einer DMSB Lizenz…. und das schon sehr lange und bin bis 2022 immer bei den DMSB und DMV Meisterschaften gewertet worden, so wie alle anderen Fahrer mit Lizenzen auch!!!
…… doch so nicht mehr in 2023 !!!!………

Ich muss zugeben, ich hĂ€tte mich informieren mĂŒssen!!!!

Aber habe es, wie alle anderen Fahrer NICHT gemacht, weil meine Wenigkeit davon ausgegangen ist….. dass es in 2023 genau so wieder lĂ€uft wie in 2022 und den Jahren davor.
Doch nix da!!!!! Wir Fahrer hĂ€tten uns beim DMSB unter HIER DER LINK die neuen Spielregeln durchlesen mĂŒssen ….was keiner gemacht hat. (nach meinem Wissen)
HĂ€tten wir das gelesen, so hĂ€tten wir uns bis zum 31.03.2023 beim DMV einschreiben mĂŒssen, um bei der Meisterschaft mitmachen zu dĂŒrfen !!!! Was, ich wiederhole mich, keiner gemacht hat….. und auch keiner hĂ€tte machen können, DA DIE UNTERLAGEN GAR NICHT ZUR VERFÜGUNG STEHEN !!!! um sich einzuschreiben…… und es gar keine INFO auf der DMV Seite dazu gibt…
Nun das alles wĂ€re ja nur halb so wild, wenn es nicht so Whatsapp Gruppen gibt, in denen wir Fahrer Informiert werden ……
So auch in diesem Fall !!!
am 31.03.2023 um 19:49 werden die Fahrer, die nichts von ihrem GlĂŒck wissen (Einschreibefrist fĂŒr die Pokalwertung) vom DMV hingewiesen, dass die Frist nicht gehalten werden kann !!!!! Also ganze 4 Stunden vor Toresschluss !!!! Mit dem Hinweis, dass die Frist verlĂ€ngert wird ….. wie lange weiß keiner und die Unterlagen dazu hat auch keiner….und ich schreibe das nun 3 Tage nach den Vorfall !!!! Es hat sich bis heute nichts verĂ€ndert. Wer auf den DMSB Link geht, sieht eine Frist bis zum 31.03.2023 und kann sich nicht auf der DMV Seite anmelden geschweige denn irgendein Formular runter laden, was damit zu tun hat !!!!! Die Whatsapp Gruppe ist seit dem TOT und keiner der Fahrer traut sich was zu sagen !!! TRAURIG !!!!!

So nun Meinung ARNDT PUTZMANN 100%
Ich will keinen angreifen, aber mit keiner NEWS weder auf der DMSB noch auf der DMV Seite wurde auf solche Regeln hingewiesen, es wird jeder Scheiß bekannt gegeben aber das nicht !!!! Leute die in der Gruppe was „zart“ fragen, bekommen direkt einen RĂŒffel und sind still…… Ihr DuckmĂ€user da draußen … was ist los mit euch …. die harten Jungs da…. wo seid ihr ? Weicheier !!!! JA-Sager … sonst nichts sind die Herren und Damen ….. keiner traut sich mal was zu hinterfragen oder den Mund auf zu machen …….
Wir werden vertreten von einem Vertreter, den keiner gewĂ€hlt hat !!!!!! nur mal so am RANDE !!!! und selbst die arme Sau sagt nichts, weil sonst er und sein Team bei wichtigen Veranstalltungen nicht fahren dĂŒrfen, obwohl sie genau die sind die unser Sport braucht !!!!!!

Aber egal hier mal was aus der Gruppe !
Ich habe in die Gruppe folgendes geschrieben:

Ein Frist die keiner kennt
lÀuft jetzt nicht ab !
Dann, wird die eigene Frist von den (Fristenmachern) auch noch nicht eingehalten
. und nach der nicht selbst eingehaltenen Frist, auch noch nachtrÀglich verlÀngert? 
.
Habe ich das richtig verstanden? Könnte denn wenigstens die Einschreibung mal hier in die Runde gepostet werden? Damit man das schon mal ausfĂŒllen kann um sie dann parat zu haben?


und habe keine Antwort bekommen …. bis heute !!!!

Wer auf http://dm-dragracing.de/ was findet, immer her zu mir …. ap@aputzmann.de das kommt immer bei mir an !!!!
Und hier nochmal der Link zum DMSB mit der Frist zum 31.03.2023

Auf der DMV Seite siehe HIER ist auch nichts dazu zu finden….. OMG

Ich bin gespannt und werde berichten ……