Zerbst …endgeil

Hallo Leute ….. und hallöchen da draußen …. hier in Wesel scheint ab jetzt durchgehend die Sonne …. denn die Karre LÄUFT !!!….und die Kupplung geht auch wie Hölle….

Zerbst war dieses Jahr zum Ende hin eine echt geile Veranstaltung PORNO WETTER und PORNO STRECKE !!!
und wir immer schön mitten drin…. und immer schon die Kiste abgesoffen beim Start …da die Kupplung so gut war, dass ohne Ladedruck da nichts zu machen war …. aber das hatten wir erst, da wir ja immer noch vorsichtig fahren(was die Steigerung betrifft), zum Sonntag im Griff …..



Aber zuerst mal die Truppe # Roland # Larissa # Luca # Jacky # Arndt  ….wir konnten sogar im Oktober draußen Frühstücken MEGA !!

hier ein Bild von OBEN …. rechts schieben wir gerade den Wagen zu Sebastians Käfer, der schon vorne im Line up wartet

da stehen wir dann nun endlich nebeneinander …es war Samstag und mein zweiter Lauf…. über das Ergebnis dieses Laufes möchte ich nicht reden …. hi hi hi … Sebastian hat mich wieder einmal verblasen ….. aber in 2022 gibt es eine Revanche 🙂

warum habe ich gegen ihn versagt, ganz einfach …. die scheiß Kupplung und das Einstellen des Ladedruckes war immer noch nicht richtig… so das ich immer schön am Start “HOP…zack aus …… und Anlasser zack an…. und ho ho ho ho..”. weiter gehoppelt bin ….hat aber trotzdem extrem Freude gemacht.
Sebastian hat dann leider seinen Käfer nicht mehr richtig zum laufen gebracht …. schade …..




Nun gut … aber bei uns hat es dann doch noch geklappt…wir haben die Launch genommen und benötigten ca 2,5 bar Ladedruck um anständig weg zu kommen ….. hier ein kleines Bild vom Reifen….. nach dem Bild und ca …20 Meter weiter war dann aber auch für uns Feierabend…. denn im Getriebe meinte der 2 Gang nicht mitmachen zu müssen

hier nicht gut zu erkennen ….. das Gangrad liegt in 3 Stücken im Getriebe …… also …. wieder alles AUSBAUEN und den Gang wechseln ….so eine scheiße aber auch ….

nun gut aber es ist ja noch nicht alles verloren ….. was wäre wir, wenn es nicht doch noch eine Veranstaltung geben würde …..zwar am ARSCH DER WELT … aber was tut man nicht alles ….
so ist nun unser Ziel das Zahnrad wechseln und in zwei Wochen nach Anklam fahren ……. ne… schön bescheuert … aber genau das macht es eben aus …. nie aufgeben …
 

bis dahin …. ich werde berichten wie das Getriebe von innen aussieht

Druckplatte ist es nicht gewesen

so der Motor ist wieder ausgebaut und es ist NICHT die Druckplatte !!!! ich hirntoter ! habe neue Scheiben mit alten Floater verbaut ……was ist also geschehen …. die neuen Scheiben haben sich dem krummen Floater angepasst und die Anpress kraft der Druckscheibe ist dahin gegangen …. da die Gesamthöhe der Kupplung nun nicht mehr passte …..

schön zu sehen …. nur außen gelaufen 

kein Wunder bei dem Floater …

da Bilder immer mehr sagen …. das gelbe hat sich verdünnisiert ….

aber egal alles ausgetauscht (leider mein Gehirn nicht) und zusammen ….denn in genau 4 Tagen geht es zum letzen mal auf die Strecke in Zerbst…da soll es dann endlich wieder in die 9 sek. oder wenn alles über gut läuft 8 sek. Klasse gehen …..

und weiter

und weiter geht es ….. immer weiter ….


daher sind wir auch am Wochenende nach LÄRZ gefahren !!!um dort dann den ganzen Samstag zu schrauben !!!! OMG …. denn der Motor lief aber die Kupplung wollte nicht ….also Motor raus

Kupplung geändert und wieder zusammen ….. leider ohne Erfolg…. die Kupplung rutschte immer noch….. da ist dann wohl wieder die Druckplatte hin ….war nun auch schon 4 Jahre alt….. eine neue ist auf dem Weg zu uns und wir sind dann STARTKLAR für das Saisonfinale in Zerbst

Saison 2021 ist zu ENDE

so Leute die Saison 2021 ist nun endgültig zu ENDE ! 🙁 ….

wir haben mit einem Zustand an Motor und Elektronik begonnen …die mehr als FRAGWÜRDIG für uns und alle Außenstehenden war. Der Motor schaffte nicht mal ganze 50 Meter um uns dann um die Ohren zu fliegen…. und wir hatten bis AUGUST keinen Plan warum er das machte. Nun da wir wieder schlauer geworden sind, was aber auch mit einem großen Verlust an Nerven und Lebenszeit einher ging, blicken wir doch glücklich zurück.
Der Motor läuft nun sehr gut ! und die Elektronik befindet sich zu 100% unter unserer Kontrolle 🙂 leider war in 2021 bei
 2,5 Bar Ladedruck unser Düsen Setup am Ende … die Auslastung der Düsen lag da schon wieder bei fast 100% …. nun gut … der Motor läuft noch wesentlich zu fett aber unsere 6.600 ccm pro Zylinder reichen bei weitem nicht aus……
Die Zündspulen haben auch keine Probleme bereitet und die Lagerproblematik hat sich nach dem korrektem schleifen der Kurbelwelle auch erledigt.
Selbst die Kupplung hat zum Ende hin genau das gemacht was sie sollte …..eigentlich alles SUPER ……

aber wir haben ein ganz ganz großes Ziel dieses Jahr nicht geschafft …. und das ist die 9 zu sehen

…egal wie …wir haben es nicht hin bekommen ….


so müssen nun neue Düsen und ein neuer Kabelbaum mit neuen Steckern her ….damit die Saison 2022 kommen kann ….

Aber wer uns kennt ….der weiß…. hallo…. das soll es schon gewesen sein …. sind die wahnsinnig …. kommt da nicht mehr ….. wie soll ich über den Winter kommen …… hahahahaha keine PANIK …. etwas habe ich ja dann doch noch verschwiegen …..

die Kiste wiegt mit mir 1140 KG …. ja genau !!!! 1140 KG alle unsere Wettbewerber liegen bei 800 KG ….. also muß die Karre wesentlich leichter werden …..und da geht es nun mal nicht an einem neuem Rahmen vorbei…… alleine unser STAHL Rahmen in Cromo nach zu bauen, würde ca 100 KG bringen .. ganz zu schweigen wenn er aus Docol R 8 wäre…
die Vorderachse, original VW Käfer, umgebaut auf einzelne Dämpfer ….bringt auch noch mal ca 40 KG… dann die Batterie und so weiter …. es wird also viel verändert …. und der Winter wird wie immer viel zu kurz sein …aber das Ziel ca..800 Kg zu erreichen wird schwer werden …..
 

somit verabschiede ich mich mit einem …..meiner Meinung nach echt coolem Bild
es waren 5 Grad und mir sind die Finger abgefroren …jedoch meinte unser Motor, zu 100% auf Methanol, auf den zweiten Knopfdruck sofort an zu springen ….

also in diesem Sinn …. baut an euren Karren weiter …. nie entmutigen lassen und wir sehen uns in 2022 ……




p.s. über den Umbau werde ich selbstverständlich berichten  🙂

zu viel Zeit

was macht man wenn man etwas zu viel Zeit hat …… genau …. man baut den Motor mal wieder aus 🙂

eigentlich wollte ich nur die Kupplung nachstellen bzw. erneuern….aber da ist es einfach so über mich gekommen …. und zack war der Motor auch schon zerlegt ….. was ich aber dann da fand….. OMG …. es hat mir dann doch die Sprache verschlagen 🙂 hi hi hi hi…erst mal die Köpfe



sieht auf dem Bild ein wenig seltsam aus …… ABER alle Auslassventile sind heile und dicht ……die Einlassventile sind auch immer noch dicht und es muß wirklich nichts erneuert werden ….aber ich habe mich dann nicht lumpen lassen und den Haufen weiter zerlegt …..



und habe dann zum ersten mal seit echt langem ….mal Pleuellager gesehen die eigentlich noch “für meine Verhältnisse” neuwertig waren …… so sehen die Lager nun nach ca 20 Läufen aus …. und ja ich weiß der Motor läuft noch nicht ganz auf volle Pulle …..aber man muß, was den Verschleiß angeht, immer schön alles im Auge behalten!

doch leider gab es auch ECHTEN VERSCHLEIß zu begutachten 🙂 ….. denn was hatte ich immer schön beim STARTEN GEFICKT ….. genau die Kupplung …. und das hinterläßt seine Spuren …..siehste am schwarzen Abrieb!

und an der blanken Scheibe …..
sandstrahlen und wieder einbauen will ich sie gerade nicht, da die zweite Scheibe nicht nur eine Fantasie in “blank” ist …sondern auch noch zum Land der Abbrüche gehört….(ich habe leider gerade kein Bild davon) aber das war schon echt ÜBEL ! also “DESASTER ÜBEL” wenn ich wisst was ich meine …ne  🙂


nun ist der Kleine wieder zusammen und wird ordnungsgemäß eingebaut …… denn das LETZTE MAL IN DIESEM JAHR geht es am 09-10 Oktober nach Zerbst und wenn alles mitspielt sollten wir dort wieder zur alten Stärke zurück kehren ….. wenn alles hält …..
also wie immer Daumen drücken ….ich berichte 🙂

zurück aus Frankreich

Zurück aus FRANKREICH !!!! und wieder schneller geworden. Ich hatte ganz vergessen über Zeiten ein Wort zu verlieren ……denn was soll ich schreiben …. das ich mit einem 22 Sekunden lauf durchs Ziel gerollt bin ….. nee das will keiner lesen und ich nicht schreiben…. also in Zerbst sind wir von 14 auf sage und schreibe 12,-irgendwas gefahren…. und nun in Frankreich sind wir mit 10,01 Sekunden durchs Ziel gefahren … das waren wieder fast 2 Sekunden ….. und das kommende Zerbst wird es höchstwahrscheinlich so weiter gehen….. denn wir sind nun erst bei 1,6-1,8 bar Ladedruck. Also noch weit von dem weg was machbar ist….. ich weiß….ja das könnte alles schneller gehen …. aber wir machen vorsichtige kleine Schritte …..und wollen alles ganz lassen …..

aber ein paar Bilder unsere Pumpe

hier in meiner Hand mit unserem unverwechselbarem Verteiler

sowie unsere NEUE Sprit Leitung ..auch hier …einzigartig in der Form 🙂

habe es wieder geschafft den Käfer wie gewohnt anzuheben und zu beschleunigen ….. harr harr …. aber ich hatte noch einen vergessen ….. denn wenn man den Wagen von hinten sieht …. sieht man genau das NICHT BEIM START !

genau …den SCHIRM !!!aber egal …es funktioniert ….das ist doch mal schon sehr wichtig 🙂

und so sind wir in Frankreich Lauf um Lauf schneller geworden …. wir hätten noch mehr gefahren …aber die Kupplung war mittlerweile soooo auf, das ich beim letzten Lauf mit qualmender Kupplung durchs Ziel bin ….. also war STOP angesagt ….. alles GANZ und GANZ verladen um nun noch mal die Kupplung nach zu stellen …… also ZERBST WIR KOMMEN ….und sind EXTREM zuversichtlich !!!!…eigentlich wie immer ….. in diesem Sin …..
alles Gute Euch da draußen 🙂

Arndt Putzmann

Zurück aus ZERBST

Zurück aus ZERBST 🙂 und soooo viel schlauer als vorher !!!
aber erst mal von ANFANG AN :

Die Daten hatten uns noch gezeigt, dass wenn wir die Düsen voll öffnen uns der Benzindruck absackt….. was wiederum bedeutet, dass die Zylinder nicht genug Saft bekommen …..der Schuldige war schnell gefunden …. die alte Waterman hatte einfach nicht genug gefördert ….sie lag bei max 6 Gallonen pro Minute ….. wir aber benötigen so pi mal Daumen 12 Gallonen pro Minute ….. also das doppelte …. so ist uns dann die Waterman BERTHA in die Hände gefallen 🙂 !! Bertha macht ihren Job sooooo gut ….. das wir alle VE Tabellen neu schreiben mussten aber dazu später mehr…..

Nun in Zerbst angekommen lachte uns der Wettergott an und bescherte uns einen wunderschönen Samstag…. an dem wir satte 7 Läufe machen konnten !

hier einen Lauf gegen Marianne

Ach ja … die Klasse in der wir gemeldet waren war SUPER GAS also INDEX 9,9 sec. …aus unserer Sicht totaler Schwachsinn da wir alles aber nicht schnell waren ….. aber egal … Hauptsache dabei

ja und dann kam noch ein GUTER Bekannter Andre Nahler mit seiner Rektalia 🙂  er fuhr “out of the box” direkt eine 9,98 !!! einfach nur geil….
aber egal wir fuhren und fuhren …. nur unser Motor wollte einfach nicht mehr höher drehen ….. zu der Zeit waren unsere EGT´s bei ca 330 Grad…. und wir wussten schon….es ist zu fett ….aber wir ahnten ja nicht wie zu fett das Gemisch gewesen war …… egal …. das gemisch wurde magerer gemach und siehe da …. in meinem LETZTEM Lauf am Samstag  ging die Karre ab wie eine RAKETE 🙂 ….aber eben nur im ERSTEN GANG und dann…… ja dann hatte unsere ECU den Motor gestoppt….denn 350 Gard sollten nicht überschritten werden …. ja ich weiß viel zu KALT …. das wissen wir jetzt auch denn wir haben die Temperatur drastisch angehoben ….. und wollten so am Sonntag an den Start gehen ….


am Abend noch schön mit (.v.l.n.r.) hihihihi MEX, ARNDT, ANDRE gefachsimpelt ….

Jacky hat sich auch gefreut …denn es ist immer noch alles GANZ und die KARRE läuft und läuft ……

Am Sonntag dann die Ladder draußen … wir gegen Tony Brandes und Andre gegen Martin (MEX) das wäre alles super geil gelaufen …….




wenn nicht….. Petrus gesagt hätte ab 10 Uhr REGEN …also wurde alles eine Stunde nach vorne verlegt und wir sollten um 9:00 Uhr starten …… ja PUSTEKUCHEN …..
bis 9:41 Uhr haben wir gewartet…..und dann fing der Regen an und aus war es ……

Was mir NICHT einleuchtet!!!! und dazu stehe ich …
Alle wissen es kommt Regen ! Alle haben am Samstag gesagt ihr fahrt um 9:00 Uhr!
WARUM:
– ist die DHRA nicht Pünktlich STARTKLAR ?
– fährt ein Traktorfahrer KLEBER um 9:01 auf die Strecke?
– ist der Rennleiter erst um 9:22 Uhr an Ort und Stelle auszumachen?
 

alle hätten einen Lauf gehabt ….. so wurde nichts daraus ! es hielten dann weder die Marshalls noch der Rennleiter für nötig …den Leuten zu erklären, dass er bis 12 Uhr wartet bis das Rennen abgebrochen wird !!! WARUM ????
 

aber EGAL…. wir werden kommendes Wochenende nach Frankreich fahren ….. STRECKE BESSER ORGA BESSER ….

bis dahin …last Euch nicht ärgern ….

Bösewicht gefunden

TADA ….. die Zündspulen sind gekommen und haben einen netten Funken gemacht …….

und siehe da…. es war die MSD DIS 4 HO die uns Zündwinkel von über 80 Grad vor OT beschert hatte …. und damit immer den TOT unserer Köpfe auf dem Gewissen …..

Nun alles weiter kann man sich ja denken ….. der Motor ist immer noch heile und die Temperaturen belaufen sich auf maximal 50 Grad unterschied unter LAST …. ich finde das ist ok …. kann man noch verfeinern …. aber er hat so schon GUT BUMS!

da ich soooo viel defekte Kerzen schon gezeigt hatte nun mal 4 Kerzen nach über 10 Läufen …….

na sehen sie nicht schön aus …… ok die eine oder andere war noch nicht in den WIND gedreht ….aber das bekommen wir auch noch hin …..

….der Weg ist nun klar …. Zerbst wir kommen …. und wollen es nun endlich KRACHEN LASSEN ……

bis dahin …. ich berichte 🙂